Forliving 7 Zonen Kaltschaummatratze

Forliving-7-Zonen-Kaltschaummatratze.jpg

Wer kennt es nicht? Wenn man morgens aufwacht und müder ist als am Abend zuvor. Haben Sie vielleicht auch Rückenschmerzen nach dem Aufwachen oder fühlen sich körperlich sehr müde?
Nie war Schlaf so wichtig wie heute.

Chronische Müdigkeit, Erschöpfung, Rückenschmerzen und vieles mehr, prägen die Menschheit. Umso wichtiger ist es, einen Ausgleich zu schaffen. Nur wer einen erholsamen Schlaf hat, kann am nächsten Tag wieder sein Bestes geben. Daher ist es wichtig die richtige Matratze zu finden.Forliving 7 Zonen Kaltschaummatratze

Was ist eine Kaltschaummatratze?

Wie der Name bereits verrät, besteht diese Matratze aus einem Kaltschaum. Er wird aus Polyurethan, Isocyanat und Polyol hergestellt. Die Aushärtung erfolgt mit niedriger Temperatur.
Der Bezug besteht aus verschiedenen Schichten Schaumstoff, die mit unterschiedlichen Luftkammern für eine bessere Zirkulation der Luft sorgen.

Mit der Einarbeitung verschiedener Zonen wird überraschend wohltuender Liegekomfort geschaffen.
Die 7 Zonen Kaltschaummatratze besteht aus 7 verschiedenen Zonen, deren Härtegrad unterschiedlich ist. Kopf- und Fußzone sorgen zum Beispiel mit einem mittleren Härtegrad für ein angenehmes Liegegefühl. Der Schulterbereich ist mit einem weicheren Teil ausgestattet. Die verschiedenen Zonen ermöglichen einen angenehmen Schlaf, selbst bei unruhigen Schläfern.
Kopf, Taille, Beine und Füße werden durch die Matratze gestützt und Schulter sowie Becken entlastet. Durch das richtige Entlasten und Stützen wird die Wirbelsäule unterstützt und beugt Verspannungen und Schmerzen vor.

Durch die Elastizität des Kaltschaums wird der ursprüngliche Zustand der Matratze sehr schnell wieder erreicht und es entstehen keine eingesunkenen Stellen. Dadurch kommt es selbst bei dauerhafter Belastung nicht zu Liegeeinbußen.

Kaltschaummatratzen weisen eine bessere Durchlüftung als z. B.: Latexmatratzen auf, was zu einer besseren Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsdurchlässigkeit führt.

Unterschiede zu Federkernmatratzen:

Ein wichtiger Unterschied zu Federkernmatratzen ist die Elastizität. Gerade durch das starre Federsystem, kommt es bei älteren oder sensibleren Menschen eher zu Verspannungen, weil sich die Matratze nicht an einzelne Körperstellen anpassen kann. Da kein Mensch dem anderen gleicht ist die Punktelastizität ausschlaggebend für eine angenehme Liegeposition, welche die Kaltschaumvariante komplett erfüllt.

Weiters sind Federkernmatratzen nicht für Allergiker geeignet. Kaltschaummatratzen können regelmäßig abgezogen und gewaschen werden.

Vorteile einer Kaltschaummatratze

  • Die hygienische Eigenschaft des Kaltschaums ist äußerst beliebt bei Allergiker.
  • Das Eigengewicht ist sehr gering und erleichtert daher das regelmäßige Wenden der Matratzen
  • Die Nachgiebigkeit des Materials führt dazu, dass der ursprüngliche Zustand der Matratze rasch wiederhergestellt wird.
  • Die Kaltschaummatratze bietet eine sehr gute Wärmeisolation.
  • Das Material ist atmungsaktiv.
  • Die Wirbelsäule wird unterstützt
  • Geräuschfrei

Für wen eignet sich eine Forliving 7 Zonen Kaltschaummatratze:

Kinder, Erwachsene, Rücken geplagte, ältere Personen, Allergiker, unruhige Schläfer, Partner eines unruhigen Schläfers – kurz gesagt: für jeden.

Produktbeschreibung:

  1. Hochwertige 7 Zonen Kaltschaummatratze
  2. Härtegrad: H2
  3. Kernhöhe: 12 cm
  4. Gesamthöhe: 13 cm
  5. Größe: 90×200 cm
  6. Unterstützung der Wirbelsäule

Bezug:

  • abziehbar
  • bis zu 60 Grad waschbar
  • Reißverschluss
  • sehr atmungsaktiv

Worauf sollten Sie beim Kauf achten:

Kein Mensch ist wie der Andere. Jeder Körper ist individuell. Daher ist es wichtig, eine Matratze zu wählen, die auf den einzelnen Körper eingeht und sich anpasst. Sture Federkernsysteme werden das allerdings nicht schaffen.
Schlafen Sie nur leicht und stört es Sie, wenn jedes Wenden ein Geräusch von sich gibt? Ändern Sie oder ihr Partner öfters die Schlafposition? Dann ist es wichtiger als die meisten annehmen, eine Matratze zu wählen, die geräuschlos ist.
Ist Ihnen in der Nacht eher kalt? Federkernmatratzen speichern die Körperwärme schlecht bis gar nicht. Kaltschaummatratzen können das allerdings sehr gut.
Ist das Material anpassungsfähig und kann sich wieder zurückformen? Schnell liegt man in einer eingesunkenen Stelle. Kaltschaummatratzen erreichen ihre ursprüngliche Form rasch zurück.

Fazit:

Wer erholt und gut gelaunt in den Tag starten möchte, benötigt einen erholsamen Schlaf. Lassen Sie sich nicht von dem Preis der Matratze täuschen. Viele extrem teuren Matratzen halten ihre Versprechen nicht. Wichtig ist es, auf die Qualität zu achten, dabei sind günstigere Matratzen manchmal sogar besser. Überlegen Sie, was Ihnen wichtig ist, immerhin geht es um Ihren Schlaf und Ihre Erholung.